Ramsbeck - Bastenberg

Wanderung in Ramsbeck (Sauerland)

Wanderung von Ramsbeck auf den nahegelegenen Bastenberg.

Die Tour führt von Ramsbeck hinauf auf den Gipfel des Bastenberges. Am Gipfelkreuz laden Bänke und Tische zum Rasten ein. Zudem führt der Rundweg auch einige Kilometer weiter in Richtung Kernebrockskopf. Wer möchte, kann die Tour aber auch nach Besichtigung des Gipfels abkürzen und den zweiten Berg auslassen.

Tourdaten

Länge
13,4 km
Dauer
4:43 h
Höchster Punkt
734 hm
Tiefster Punkt
428 hm
Höhengewinn
512 +hm
Höhenverlust
512 -hm

Wegbeschreibung

Deine Tour startet in der Raviele Straße von Ramsbeck. Hier geht es erstmal Richtung "Bergbauwanderweg". Nach einigen Metern erscheint ein kleiner Altar, hier geht es links entlang weiter bis du auf eine Kreuzung kommst mit 5 unterschiedlichen Richtungen. Hier folgst du ebenfalls den Bergbauwanderweg nach oben in Richtung Berg. Während des Schiefer- und Wiesenweges erblickst du zu deiner rechten den historischen Rauchgaskamin. Am Ende des Weges kannst du nach rechts abbiegen um diesen zu besichtigen oder folgst links entlang den Schotterweg weiter hinauf. Nach einigen wenigen Metern biegst du rechts ab auf einen weiteren Waldpfad. Am Ende des Pfades geht es links weiter auf einen Schotterweg. Diesen Wanderst du einen Kilometer entlang. Der 2. Möglichkeit rechts hochzugelangen folgst du weiter. Wenn du bis zu der schmalen Kurve gekommen bist, kannst du einen kleinen Pfad folgen um zu einem ersten Aussichtspunkt zu gelangen. Danach geht es 1,5 km weiter in Richtung Gipfel. Wenn du dich an den Wegweisern "Berlarer Rundweg BL2" hältst, bist du auf dem Richtigen Weg. Anschließend biegst du links ab zum Berggipfel (ebenfalls ausgeschildert). Am Gipfelkreuz angekommen gibt es Bänke und Tische für eine Rast.

Nun folgst du den Gipfelrundweg weiter bis zu einer Kreuzung mit mehreren Möglichkeiten. Um der Tour weiter zu folgen gehst du kurz nach rechts und sofort links, du bleibst quasi auf den Berlarer Rundweg. Jetzt bleibst du erst einmal für 2 km auf dem Schotterweg und hältst dich links. Zwischenzeitlich gibt es die Möglichkeit nach links abzubiegen um zum Bergbaugedenkstein zu gelangen. Nach den 2 km kommt eine Weggabelung hier hälst du dich links bis zu einer nächsten Gabelung wo du dich kurzzeitig rechts hältst um sofort wieder links abzubiegen. Nach weiteren 2 km geradeaus gelangst du wieder auf den Rückweg.